alex

Alexander (Alexus) Balzer

Seit meiner Kindheit war ich, genauso wie mein Vater, von Flugzeugen fasziniert. Papierflieger basteln und Weitflugrekorde zu erzielen gehörte zur täglichen Aufgabe. Mit der Zeit baute ich mit meinem Vater Holzfreiflugmodelle. Da der Freiflieger aber nicht steuerbar ist/war, kam ich bald ab davon und begann als Schüler beim Modellflugverein mit dem Lehrer-Schüler Fliegen. Der Vorteil ist, dass der Lehrer und der Schüler eine Fernsteuerung zum Steuern des Flugzeuges haben und der Lehrer in kritischen Situationen den Flieger übernehmen kann und so ein Bruch vermieden werden kann.

Nach nur wenigen Trainingsflügen erhielt ich die Erlaubnis alleine zu fliegen und die große bis heute andauernde Leidenschaft nahm ihren Lauf. Dank meiner Eltern durfte ich an einem Flug & Baukurs am Spitzerberg teilnehmen, wo ich vier Jahre später als Lehrer unterrichteten sollte, und baute mein erstes ferngesteuertes Flugzeug, den Airfish. Ein Segler mit Hilfsmotor.

Seit damals hat sich durch viel neue Technik, Geldeinsatz und sehr, sehr vielen Flug & Trainingsstunden viel getan. Seit 2005 bestreite ich sehr erfolgreich Wettbewerbe, Flugshow's und Showflüge.

 

    Meine größten Wettbewerbserfolge sind:
    2facher Europameisterschaft Cup Champion EAC
    Italien Tournament of Champion ITOC
    2facher Freestyle Champion EAC
    2facher Indoor Champion F3P
    Indoor Air Race Champion
    Vize Österreichischer Meister RCIII
    Wiener Landesmeister RCIII

Hierbei nochmals ein herzliches dankeschön an meine Partner, Trainer, Freundin und Eltern, ohne die ich mein tolles Hobby durch den enormen zeit- & finanziellen Aufwand in der Form wie jetzt, nicht ausüben könnte!

Seit dem Jahr 2008 habe ich mit der Wettbewerbsteilnahme an der internationalen Königsdisziplin "F3A" sehr erfolgreich begonnen. Mein Ziel ist es, in den kommenden Jahren in das österreichische Nationalteam aufgenommen zu werden um an Welt- & Europameisterschaften teilnehmen zu können.

Ich möchte Ihnen mein Können zur Verfügung stellen um ein umwerfendes Showprogramm bieten und Ihr Publikum und Sie zum Staunen und Applaudieren zu bringen.

Ich hatte unter anderem einen Auftritt in meiner Firma. Die erhoffte Begeisterung ist gelungen, aber das erfreulichste ist: Kollegen sprechen mich immer noch zwei Monate nach dem Event darauf an und erzählen von Ihrer Begeisterung!

 

Holm & Rippenbruch, Alexander Balzer